Amb. Herzgruppe & Kardiofitness

 In

Ambulante Herzgruppe & Kardiofitness

Sponsoren

Über die Abteilung

Nach einer akuten Herzerkrankung erfolgt in der Regel eine Verordnung für den ambulanten Herzsport unter Anwesenheit eines Arztes. Mit Spaß an der Bewegung ist es das Ziel die Leistungsfähigkeit der Herzpatienten zu erhöhen. Der Austausch untereinander ist ebenfalls ein sehr positiver Aspekt. Die Teilnehmenden erhalten so mehr Sicherheit in der Bewältigung ihres Alltags. In den Gruppen Kardio-Fit ist die Teilnahme ohne ärztliche Verordnung möglich. Auch hier wird das Herzkreislaufsystem trainiert und wir sind mit viel Spaß dabei. Einmal im Jahr findet eine Veranstaltung/Ausflug mit allen Gruppen statt. Zum Jahresende erfolgt eine gesellige Weihnachtsfeier.

Ambulante Herzgruppe

Rehabilitationssport in Herzgruppen ist eine ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation nach Sozialgesetzbuch (SGB) V § 43 in Verbindung mit SGB IX § 44. Die Teilnahme ist nur aufgrund einer ärztlichen Verordnung möglich, die Kosten werden zeitlich begrenzt von den Rentenversicherungsträgern bzw. den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Unsere beiden Herzsportgruppen unter ärztlicher Aufsicht sind für unterschiedliche Belastbarkeiten ausgelegt: Die Übungsgruppe umfaßt Patienten mit einer Ergometer-Belastbarkeit von unter 75 Watt, die Trainingsgruppe die mit einer Belastbarkeit von über 75 Watt.
Da die Kostenübernahme durch die Rentenversicherungsträger und die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel auf insgesamt 90 Übungseinheiten bzw. 24 Monate begrenzt ist, haben wir im Jahre 2003 zwei KardioFit-Gruppen gegründet. Hier sind überwiegend Teilnehmer aktiv, die teilweise schon seit vielen Jahren Herzsportler sind und Freude an diesem Nicht-Leistungssport haben.

KardioFit – Gruppe

Eine ganz normale Sportgruppen ohne ärztliche Aufsicht und jeder ist herzlich willkommen. Patienten mit kardialen Erkrankungen sind nach Abschluss der medizinischen Behandlung und nach Beendigung der stationären Rehabilitationsmaßnahmen häufig unsicher, wie sie sich in ihrem Alltag verhalten sollen. Der ärztlich verordnete und von den Krankenkassen finanzierte Herzsport soll dem Patienten helfen, seine individuellen Möglichkeiten einzuschätzen und zu nutzen. Gleichzeitig sollen die körperlichen Fähigkeiten gestärkt und – soweit die Erkrankung dies zulässt – wiederhergestellt werden. Das Ziel einer Herzsportgruppe ist also nicht die Ausdauer- oder Leistungssteigerung, sondern die Vermeidung falscher Schonung, die Anpassung der Koordination und das Erkennen der vorhandenen Leistungsfähigkeit und deren Grenzen. Gleichwohl wird durch regelmäßige Teilnahme die Kondition verbessert.

Trainer, Übungsleiter und Ansprechpartner

Trainingsort:

Grundschule Steinbeck · Am Kattenberge 98· 21244 Buchholz in der Nordheide

 

Schulzentrum I · Buenser Weg 42 · 21244 Buchholz in der Nordheide

Trainingszeiten:

Montag:

18:45-19:45 Uhr Turnhalle der Grundschule Steinbeck
KardioFit-Gruppe, Kreislauftraining für Senioren
Carolin Marquardt, 0171 / 7539999

19:45-20:45 Uhr Turnhalle der Grundschule Steinbeck
Ambulanter Herzsport Erwachsene / Senioren
Carolin Marquardt, 0171 / 7539999

20:45-21:45 Uhr Turnhalle der Grundschule Steinbeck
Ambulanter Herzgruppe ab 40 Jahren
Carolin Marquardt, 0171 / 7539999

Mittwoch:

19:00-20:00 Uhr Turnhalle Buenser Weg
Kardio-Männer-Fit (Männer ab 50 Jahre)
Carolin Marquardt, 0171 / 7539999