Willkommen beim Blau-Weiss Buchholz e.V. - Dein Sportverein in Buchholz
Wir bieten Freizeit-, Wettkampf-, Gesundheits-und Integrationssport.
 
Geschäftsstelle: Holzweg 6, 21244 Buchholz     
Kontakt:  Tel.: 04181-8942,  Fax: 04181-97685,  E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de
Wir sind persönlich für Sie da: Mo-Fr 09.00 -13.00 Uhr zusätzlich  Di 16.00 -19.00 Uhr    

 
| Login
 

++ Viel los im Mai ++  ab 02.05. für´s Sportabzeichen trainieren ++ 10.05. Radsport - GP von Buchholz ++ 27.05. Blau-Weiss Jazzfrühschoppen ++ Neue Kurse im Mai

 
Der Stadtlauf braucht dringend Hilfe - Bitte helfen Sie uns als Helfer beim Stadtlauf
Es ist zwar das 20. Jubiläumsjahr, aber dem Stadtlauf ging es noch nie so schlecht wie in diesem Jahr. Es fehlen uns einfach die Helfer für die Organisation! Ob beim Aufbau am Sonntagmorgens, beim Abbau am Sonntagabend, beim Verteilen der Gitter am Sonnabendnachmittag, beim Einsammeln der Gitter am Sonntagabend, als Streckenposten an der Laufstrecke, … 
Es fehlen an allen Ecken und Enden Freiwillige, die uns bei der Organisation helfen.
Es wäre wirklich ganz großartig, wenn Sie oder Ihre Freunde oder Nachbarn hier mit zupacken und uns aus der Klemme helfen könnten. Ich bedanke mich hier schon an dieser Stelle sehr herzlich für Ihre Bemühungen, auch im Namen der Mitorganisatoren! Ich freue mich auf Sie.
Liebe Grüße,
Arno Reglitzky
 
27. Großer Preis von Buchholz - Der Klassiker im Norden
Am 10. Mai 2018 drehen sich beim Saison-Highlight im Radsportkalender,  „Großer Preis von Buchholz“ , zum 27. Mal die Räder. Eine Kombination aus Sport und Entertainment, verbunden mit kulinarischen Highlights und eingeladene Radteams aus dem In- und Ausland versprechen auf dem neuen, attraktiven 3km-Rundkurs Dynamik und Nervenkitzel für die Fans.
 
Sassi und Frederick werden Vize-Landesmeister
Bei den Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2005-2008 am 21. und 22. April in Braunschweig konnte sich Saskia Gleichforsch (Jg 2006) gleich 4 x die Vize-Landesmeisterschaft sichern ( 50m, 100m und 200m Brust, 50m Schmetterling). Vereinskamerad Frederick Strauß (Jg 2008) gewann bei seinen 1. Landesmeisterschaften die Silbermedaille über 50m Brust mit einer tollen neuen Bestzeit!
 
Sensation - Aufstieg der Blau-Weiss Basketballer in die Oberliga Hamburg
Unsere Blau-Weiss Basketball-Herren sind am 14. April 2018 mit einem eindeutigen Sieg schon einen Spieltag vor Ende der Saison in die Oberliga Hamburg aufgestiegen. Gratulation an die Mannschaft und den Erfolgstrainer Ognjen „Ogi“ Postic. Sein Statement: „danke für die großartige Unterstützung über die ganzen Jahre, denn ohne diese Unterstützung wäre auch der gestrige historische Erfolg nicht möglich. Im Januar 2011 waren wir als Basketballsparte ganz unten, kurz vor der Auflösung und seit gestern ganz oben, in der Oberliga. ALLE sind für diesen Erfolg verantwortlich und keine Einzelpersonen und diese TEAMLEISTUNG macht mich besonders stolz“.
 
Deutsche B-Jugend Meisterschaften mit dem Degen in Reutlingen
Unser Blau-Weiss Fechter Niklas Paffenholz ging gut vorbereitet in Reutlingen (Baden-Württemberg) an den Start seiner 1. Deutschen B-Jugend Meisterschaft im Herrendegen. Immerhin ist er auf der deutschen Rangliste in seinem Jahrgang auf Nr. 7 platziert und war somit auch entsprechend gesetzt.
 
Sina holt Vize-Landestitel bei den Juniorinnen
Bei den Landesmeisterschaften auf der 50m Bahn, am 14. und 15. April in Hannover, sicherte sich Sina Bertram (Jg. 2000) über 200m Rücken in der Juniorinnen-Wertung die Silbermedaille. Über 50m Rücken erschwamm sie sich Bronze. Maya Gerkuhn ( Jg. 2005) und Carolin Stelting (Jg.2002) verpassten mit dem 4. Platz in ihren Jahrgängen nur knapp eine Medaille.
 
Wieder Kurse für Selbstbehauptung und Gewaltprävention
Selbstbehauptung für Kinder 6 bis 10 Jahre und Jugendliche 11 bis 15 Jahre ab 23. April 2018
Viele Eltern stellen sich oft die Frage, wie sie ihr Kind am besten vor allen möglichen Einflüssen schützen können. In diesem speziellen Kurs werden sich an acht Kursterminen die Kinder mit verschiedensten Themen der Selbstbehauptung auseinandersetzen. Altersgerecht werden die Inhalte in Theorie und Praxis vermittelt. So erlangen die Kinder ein gestärktes Selbstwertgefühl und mehr Handlungskompetenz in schwierigen Situationen.
 
Bezirksmeisterschaften der Turnerinnen in der NordHeideHalle Buchholz
Am Sonntag, dem 8. April wurden in Buchholz in der NHH die Bezirksmeisterschaften der Turnerinnen durchgeführt. 30 Turnerinnen aus nur noch 5 Vereinen des Turnbezirkes Lüneburg gingen in die Wettkämpfe. Die Nachwuchsturnerinnen der Turn-Turntalentschule von Blau-Weiss Buchholz dominierten das Feld und holten sich nicht nur alle Bezirkstitel, sondern auch 2. und 3. Platzierungen.
Die Bezirksmeistertitel in der AK 15 und AK 16+ gingen an Nouree Bien und Nike von Elsner, (Foto links,beide Blau-Weiss Buchholz).
   
Blau-Weiss Latein-Paare erfolgreich in Berlin
Bei einer der traditionellsten und größten deutschen Tanzsport-Veranstaltungen das "Blaue Band der Spree“ traten Tanzpaare aus ganz Deutschland, Österreich, Polen , Russland, Litauen und Tschechien an, um sich in allen Klassen vom 30. März bis zum 2. April 2018 zu messen. In dem großen und qualitativ hochwertigen Starterfeldern, gelang unseren Paaren vom Blau-Weiss Buchholz, sich hervorragend zu behaupten. Drei Siege, zwei weitere Finalteilnahmen und zwei Semi-Finals sind die Ausbeute der Lateintänzer, die allesamt von Franziska Becker trainiert werden.
 
Kreisfinale und Bezirksentscheid 2018 unserer Blau-Weiss Kunstturnerinnen
In unserer Sportart werden ästhetische und artistische Höchstleistungen miteinander kombiniert, die Schnelligkeit, Beweglichkeit, koordinative Fertigkeiten und viel Kraft erfordern. Bei den Wettkämpfen unserer Turnerinnen kombinieren sie Dynamik mit
akrobatischen Elementen, Sprüngen und Drehungen. Im Ergebnis erleben wir komplexe Bewegungsabläufe und Kombinationen im Zusammenspiel mit Gymnastik und Tanz (Boden- & Balkenübungen).
Beim Kreisfinale am 4. März starteten wir mit 15 Turnerinnen in der Nord-Heide-Halle und erturnten 1x Gold-, 2x Silber- sowie 1x Bronzemedaille.
 
Fechter Niklas Paffenholz beim Allstar Challenge
Am 24.-25. März ging es für Niklas Paffenholz beim 3. Teil der Deutschland Allstar Challenge in Augsburg nochmal darum, sich auf nationaler Ebene zu behaupten und vor allem, wertvolle Punkte für Deutschen Meisterschaften zu sammeln. Es waren insgesamt 75 Teilnehmer der Jahrgänge jüngerer (2005) und älterer (2004) dabei.
In der Gesamtplatzierung belegte Niklas Platz 30. In seinem Jahrgang Platz 7. 
Noch erfreulicher ist, dass Niklas dadurch in der deutschen Gesamtrangliste Jugend B sich auf Platz 31 verbessern konnte.
 
Blau-Weiss Turntalente beim Pre Olympic Youth Cup 2018
Am 17.-18.03. veranstaltete der Rheinische Turner-Bund seinen alljährlichen international ausgeschriebenen Pre Olympic Youth Cup. Der Deutsche Turner-Bund legt bestimmte Wettkämpfe fest, in denen die Turnerinnen ihre Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften erbringen können. Zu diesen Wettkämpfen gehören die Bundesliga-Wettkämpfe, der Pre Olympic Youth Cup und die Baden Open. Früher konnten die Mädchen die Qualifikation auch über die Landesmeisterschaften in ihren Verbänden erturnen, dies ist nicht mehr möglich.
   
Leichtathletik - Härtester Syltlauf seit 13 Jahren
Der Frühling lässt auf sich warten. Diese Erkenntnis ließ etliche Teilnehmern des 37. Syltlaufs am 18. März 2018 an ihrem Tun Zweifel hegen. Ostwind und eine gefühlte Temperatur von -13 °C bewegten viele Teilnehmer auf der 33,33km langen Strecke von Hörnum nach List zur Aufgabe. Nicht so Karin Knaak (Bild Mitte) vom Blau-Weiss Buchholz. Sie belegte den 1.Platz in ihrer Altersklasse W60.
 
A-Lateinformation beendet die Saison in der 1. Bundesliga mit Bronze
Hochmotiviert startete die Mannschaft in den letzten Bundesliga-Durchgang, am 17. März in Bremen, der auch zugleich der letzte Auftritt mit der Erfolgschoreographie „The Team“ bedeutete. Patzer bei den Pirouetten und vor allem beim Roundabout trübten deutlich die tänzerisch hochwertige Performance und ließen die mitgereisten Fans und Trainer zittern. In der abschließenden Finalwertung reichte es dann doch für die Formation, rund um die Trainer Franziska Becker, Christopher Voigt und Nick Dieckmann, für den 3. Platz.
 
Runter vom Sofa und rein in die Kuhle
Am 17.März standen Marina (li.) und Birte ihre Frau. Es ist Samstag, strahlende Sonne bei -5°C und Windstärke 9, die Wassertemperatur kurz über dem Gefrierpunkt - Das sind ideale Bedingungen für "Die härteste Sau von Heidenau". 12,5 km für Birte und 17,5 km für Marina standen am Ende zu Buche, auf einem Rundkurs durch Wald, Schlamm und hüfttiefes Wasser und das Ganze zwei Stunden lang.
 
Carmen sichert sich den 2. Gesamtplatz der Straßenlaufcup-Serie in Langenrehm
Am 12. März traten fünf Starter des Blau-Weiss Buchholz´ Triathlonsports über die Halbmarathondistanz (21,1 km) durch den Forst Rosengarten an. Dieser Lauf bildete den Abschluss der 34. Straßenlaufcup Langenrehm Serie. Carmen Rehkopf  (AK50) schloss die Serie nach den drei Läufen mit 2. Gesamtplatz und den 1. Platz AK ab. Michael Meyer belegte den 1. Platz der AK 60.
 
Das beste B-Team Deutschlands beendet die 2. Bundesliga mit dem 4. Tabellenplatz
Ihren größten Erfolg feierte das B-Teams des Blau-Weiss Buchholz am 10.März in Bochum. Mit der Wertung 34445 gelang es unseren Blau-Weissen erstmalig in der 2.Bundesliga den 4. Platz der Abschlusstabelle zu ertanzen. Damit sind sie das Saisonbeste B-Team aus ganz Deutschland. Blau-Weiss ist unglaublich stolz, mit dem A-Team , Dritte der 1. Bundesliga und dem B-Team, Vierte in der 2. Bundesliga, zwei Top Formationen von solch hoher Qualität stellen zu können.
 
9 Blau-Weiss Turnerinnen erfolgreich im Bezirksfinale Walsrode
Am 10./11. 3. wurden in Walsrode die Bezirksfinalwettkämpfe ausgeturnt. Am Samstag starteten 82 Turnerinnen aus 21 Vereinen des Turnbezirkes Lüneburg in 8 Wettkämpfen mit Qualifikationsmöglichkeiten zum Landesfinale des Niedersächsischen Turner-Bundes. Am Sonntag folgten weitere Wettkämpfe, die im Bezirk verbleiben. Aus Blau-Weiss Sicht war es eine erfolgreiche Veranstaltung. Von 10 gemeldeten Turnerinnen erreichten 9 (siehe Bild) die Qualifikation zum Landesfinale im April in Bad Iburg.
   
Sina gewinnt 2 offene Bezirkstitel- Tobi räumt 7x Gold ab
Bei den Bezirksmeisterschaften am 10. und 11. März in Uelzen konnte sich Sina Bertram (Jahrgang 2000) über 50m und 100m Rücken gegen alle Konkurrentinnen durchsetzen und die Titel der Bezirksmeisterin verteidigen. In der Jahrgangswertung war erneut Tobias Stelting (Jahrgang 2006) mit 7 Goldmedaillien der erfolgreichste Schwimmer.
 
Triathlonsport - Titelregen bei den Kreismasters im Schwimmen in Over
Am 04. März, bei den offenen Kreismeisterschaften in Over, sorgten unsere Triathleten für jede Menge Kreismeister-Titel. Über 50m und 100m Brust sowie 100m Lagen erschwamm Sven mit Kreisrekord in seiner AK die Titel. Marina dominierte ihre AK und sicherte sich die Titel über die 50m und 100m Brust,100m Freistil und 100m Lagen. Steffen konnte über die 100m Freistil seine AK gewinnen und sich den Kreismeistertitel holen. Leonie sorgte auf der 50m Freistil Strecke mit persönlicher Bestzeit für den Titel in ihrer AK.
   
Unsere Turnerinnen der 3. Bundesliga Sieger im ersten Wettkampf
Erst im im Dezember 2017 feierte das Turn-Team Kiehn Group Lüneburg / Blau-Weiss Buchholz den Aufstieg in die 3. Bundesliga. Am 04. März sorgte diese Mannschaft für eine Sensation. Sie belegte am ersten Wettkampftag der 3. Bundesliga den ersten Platz.
Foto v. l. Mannschaftsführerin  Lisa Unger (Blau-Weiss Buchholz), Mareen Jacobs (TC Hamburg)  Jalin Möhlenbrock (Blau-Weiss Buchholz), Lucie Jirîkova (TZ Brno), Jasna Ruge (TC Hamburg), Jule Kohl und Karina Schönmaier (beide Blau-Weiss Buchholz)
 
Blau-Weiss Jugend dominiert Schachturnier in Egestorf
Beim Jugendschachturnier am 03.März in Egestorf für Schüler der Jahrgänge 2000 und jünger beherrschten unsere Spieler von Blau-Weiss Buchholz den Wettkampf in der Jugendgruppe für weiterführende Schulen (U12-U16) klar. In der U16 wurden alle Medaillienplätze von Blau-Weissen belegt. Damit bestätigten unsere Jugendspieler auf dem Turnier ihre hervorragende Leistung, die sie bereits in der Liga zeigen.