Blau-Weiss Buchholz e.V. - Dein Sportverein in Buchholz
Wir bieten Freizeit-, Wettkampf-, Gesundheits-und Integrationssport.
 
Geschäftsstelle: Holzweg 6, 21244 Buchholz     
Kontakt:  Tel.: 04181-8942,  Fax: 04181-97685,  E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de
Wir sind persönlich für Sie da: Mo-Fr 09.00 -13.00 Uhr zusätzlich  Di 16.00 -19.00 Uhr    

 
| Login

Taekwon-Do und Hapkido

 
Abteilungsleitung: N.N.

Informationen: Frank Oberhokamp
Tel.: 04181-293248 , Email: taekwondo@blau-weiss-buchholz.de oder 
                                             frankoberhokamp@aol.com
 
Über uns Trainingszeiten Beiträge
Taekwon-Do Do Am Hapkido
 

Über uns

Taekwon-Do und Hapkido werden angeboten von Frank Oberhokamp (5. DAN Taekwondo, 2. DAN Judo, 1. DAN Hapkido)
 

Kampfkunst mit Tradition

TAEKWON-DO 

Das traditionelle Taekwon-Do ist Bewegung in Körper und Geist. Der Mensch steht im Mittelpunkt.

Die waffenlose Selbstverteidigung aus Korea vereint Kraft, Schnelligkeit, Flexibilität, Koordination und Kondition. Im Unterschied zu vielen anderen Kampfsportarten wird das traditionelle Taekwon-Do ohne Körperkontakt ausgeführt. Das setzt ein hohes Maß an Körperbeherrschung voraus. Durch das ständige Üben gewinnt man mit der Zeit mehr Kontrolle über Körper und Geist und lernt, seine Kräfte zielgerichteter einzusetzen.
Auch wenn die individuelle Entwicklung der Persönlichkeit im Vordergrund steht, ist das ausdauernde Üben in der Gruppe unverzichtbar für das Erlernen der kraftvollen, dynamischen Techniken. Die zum Teil komplexen Bewegungsabfolgen verlangen neben Ausdauer und Koordination auch geistige Konzentration. Genau darin liegt das eigentliche Ziel: Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Jedes Training beginnt mit einem intensiven Aufwärmen der Muskulatur und kräftigenden Dehnübungen. Fester Bestandteil dabei und Kern des Taekwon-Dos sind die Hyongs (Formlauf). Das sind Bewegungsabläufe unterschiedlicher Komplexität, die die Grundtechniken der Bewegung immer wieder neu kombinieren. Selbstverteidigung und Freikampf gehören ebenso dazu wie Kraftaufbau und Technikschulung.

Rituale sorgen für einen festen Rahmen und geben Sicherheit und Zusammenhalt. Dazu gehört zum Beispiel das Verneigen vor dem Übungspartner. Es artikuliert Respekt und dient der eigenen Sammlung und Konzentration. Oder das höfliche Begrüßungszeremoniell zu Beginn. Es stimmt auf das bevorstehende Training ein: ab jetzt wird Taekwon-Do geübt. Die Zeit, in der man sich nur auf sich konzentriert.

 

Do Am Hapkido - 
Der Weg des Felses


In aller Kürze kann Hapkido durch folgenden Satz beschrieben werden: Hapkido ist eine moderne, koreanische Art der Selbstverteidigung. Als Kampfkunst zur Selbstverteidigung ist Hapkido von der Grundstruktur ein rein defensives Kampfsystem, mit dem Ziel, jedermann und -frau die Möglichkeit zu geben, sich auch gegen körperlich Stärkere zu behaupten. Dabei wird nicht der Weg 'Kraft-gegen-Kraft' gegangen. Vielmehr wird die Kraft des Angreifers durch die für Hapkido charakteristischen Kreis- und Drehbewegungen ausgenützt und beispielsweise in einen Gelenkshebel oder Wurf umgelenkt. Das Hapkido-Training schult neben dem Körper aber auch den Geist. Die durch das Training (neu) gewonnene Selbstbeherrschung ermöglicht ein Nachgeben nicht aus Feigheit und Angst vor Verletzung, sondern aus dem Bewusstsein der eigenen Stärke und Fähigkeiten. Konfliktsituationen können so bereits im Ansatz erkannt und vermieden werden.

Trainingsinhalte
Hapkido-spezifische Trainingsinhalte sind: Meditation, Atemtechniken, Fallschule, Schlag- und Beintechniken und Selbstverteidigungstechniken gegen verschiedene Angriffsformen (je nach Graduierung). Dazu gehören Befreiungs- und Abwehrtechniken, Hebel- und Wurftechniken sowie Techniken zur Waffenabwehr sowie der Umgang mit traditionellen Waffen. Das praktische Hapkido-Training umfasst daneben auch allgemeine Übungen zur Verbesserung der koordinativen und konditionellen (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Flexibilität) Fähigkeiten.

Hap-Ki-Do bei Blau-Weiss Buchholz

• wird von Kindern, Frauen und Männer aller Altersstufen trainiert
• lehrt die kontrollierte Abwehr eines Angriffs
• wird als Kampfkunst (zur Selbstverteidigung) unterrichtet
• schult Körper und Geist
• ist nur zur Verteidigung im Ernstfall gedacht
 

Trainingszeiten

HAPKIDO        
Dienstag Ort Zeit Leitung Telefon
Erwachsene Vereinssporthalle 20.00-21.30 FrankOberhokamp 04181-293248
Jugendliche Vereinssporthalle 18.45-20.00 FrankOberhokamp  
         
TAEKWON-DO      
Freitag        
Erwachsene Vereinssporthalle 20.00-21.30 FrankOberhokamp 04181-293248
Jugendliche Vereinssporthalle 18.45-20.00 FrankOberhokamp