Blau-Weiss Buchholz e.V. - Dein Sportverein in Buchholz
Wir bieten Freizeit-, Wettkampf-, Gesundheits-und Integrationssport.
 
Geschäftsstelle: Holzweg 6, 21244 Buchholz     
Kontakt:  Tel.: 04181-8942,  Fax: 04181-97685,  E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de
Wir sind persönlich für Sie da: Mo-Fr 09.00 -13.00 Uhr zusätzlich  Di 16.00 -19.00 Uhr    

 
| Login

Jugendtraining

   
 
Jugendarbeit: Hartmut Röhrig
Tel.: 04171-593745,  Email: hartmutroehrig@gmx.de
 
 
Jugendtraining wird bei uns groß geschrieben.
 
Ab etwa sechs Jahren kann es in der Gruppe Straßenrennen losgehen.
Die Kinder sollten lediglich ihr Rad beherrschen und Lust zum Radfahren haben. Das Material ist anfangs nicht so wichtig. Ein Mountainbike für Kinder oder ähnliches genügt, um erste Erfahrungen zu sammeln. Bei dem einen oder anderen Jedermann -Rennen ist vielleicht schon bald ein toller Preis gewonnen (siehe Bild). Mit dem Übergang in die U11 im Alter von 9 Jahren startet das durch einen erfahrenen Trainer betreute Training. Der angehende Rennradler kann sich nun mit anderen Kindern in ersten Lizenzrennen messen.

Ein besonderes Angebot sind unsere Trainingslager-Ferien in Südfrankreich, die zum Begin der Saison im Frühjahr stattfinden und sich auch an Eltern und Erwachsene Radsportler ansprechen
.
Die Ausrüstung

Kinder, die ganz früh im Alter von 6 bis 9 Jahren einsteigen, benötigen erst mal nur ein verkehrssicheres Rad. Damit lassen sich schon die ersten Trainingseinheiten bestreiten.
Auch für Jedermann - Rennen ist noch kein richtiger Straßenrenner erforderlich.
Mit zunehmender Sicherheit und Erfahrung auf dem Rad wächst der Wunsch nach einem Rennrad.
Rennräder bekommt man in der Regel ab 24"-Rahmengröße aufwärts. Ab etwa 8 Jahren beherrschen Kinder diese Renngeräte und können damit auch -Radsportlizenz vorausgesetzt- an richtigen Lizenzrennen teilnehmen.

Bei den Einsteigern ist noch zu beachten, dass die Übersetzung limitiert ist. Je geringer das Alter der Kinder, desto kürzer die Übersetzung und desto schneller müssen die Kleinen treten, um auf Touren zu kommen.
Das wurde eingeführt um einerseits Gelenke und Muskulatur zu schonen und andererseits zu verhindern, dass sich die jungen Rennfahrer durch einseitiges Krafttraining Vorteile verschaffen. Die richtigen Übersetzungen erfahren Sie bei unseren Trainern.

TIPP!
Für Neugierige stehen meistens Vereinsräder zur Verfügung. Damit kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen, ohne gleich ein Sportgerät kaufen zu müssen.
 
  
  
Nach den Herbstferien geht es los. Bei geeigneter Witterung wird Donnerstags um 17:00 Uhr und Sonntags um 10:00 Uhr weiterhin Rad gefahren, bei Schnee und Eis werden wir - zumindest am Sonntag - im Klecker Wald laufen.

Am Donnerstag 17.00 Uhr wird Ausdauer trainiert und spezielle Rennvorbereitung für die Lizenzfahrer bis U 13.

Die Anderen sollten mit den Erwachsenen um 18.00 Uhr trainieren, sofern sie über genügend Fahrtechnik und Ausdauer verfügen.

Öfter begleiten auch Eltern das Training (ZB Norbert Stein / Thomas Bräuer und Thomas Frank)