Blau-Weiss Buchholz e.V. - Dein Sportverein in Buchholz
Wir bieten Freizeit-, Wettkampf-, Gesundheits-und Integrationssport.
 
Geschäftsstelle: Holzweg 6, 21244 Buchholz     
Kontakt:  Tel.: 04181-8942,  Fax: 04181-97685,  E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de
Wir sind persönlich für Sie da: Mo-Fr 09.00 -13.00 Uhr zusätzlich  Di 16.00 -19.00 Uhr    

 
| Login

Lehrgänge Karate

Abteilungsleitung: Martin Weber
Tel.: 0 41 81 - 92 37 44, Email: karate@blau-weiss-buchholz.de
 
Über uns Was ist Karate? Trainingszeiten Trainer  Beiträge
 Aktuelles Vorführungen Lehrgänge Prüfungen  Meisterschaften

Lehrgänge

Ausschreibungen / Links

     
     
Top

Berichte

3. KVN-Jugend-Event in Rotenburg 

Vom 17. bis 19. Juni 2016 fand zum dritten Mal das KVN-Jugend-Event in Rotenburg statt. Fast 200 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen verbrachten in der Jugendherberge in Rotenburg an der Wümme eine gemeinsame Zeit mit Karate und Freizeitaktivitäten. Neben dem Karatetraining war der Eintritt ins Erlebnisbad Ronolulu und ein Parkour-Freerunning-Workshop inbegriffen! Moritz Meyer, Steen Anton Kniesel, Michael Wurps, Phillip Medenwald mit seinem Vater Mathias sowie Cajus, Firmin und Cian Neumann begleitet von ihrem Vater Dario nahmen an diesem Event teil und konnten an drei Tagen das Training bei den Talentkader- und Landestrainern des Karate Verbandes Niedersachsen erleben. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle Peter Körner, der die Kids in diesem Jahr in Rotenburg als Betreuer begleitet hat.

 
Top

Karate-Event mit Noah Bitsch und Martin Weber in Buchholz

 
Am 23. April 2016 gab Vizeweltmeister Noah Bitsch zusammen mit Martin Weber einen Karate-Lehrgang in Buchholz. Noah Bitsch, Mitglied des Deutschen Karate Nationalkaders, kam erneut nach 2015 in den Norden und gab in vier Trainingseinheiten sein Wissen im Kumite-Wettkampf an die Lehrgangsteilnehmer weiter. Immer wieder beeindruckte er mit seinem Können und seiner Schnelligkeit und begeisterte damit alle in der Halle. Bei aller Ernsthaftigkeit blieb aber der Spaß bei dem sympathischen Thüringer nicht auf der Strecke. Martin Weber ging in seinen vier Einheiten auf Grundschulformen und Kata ein und ergänzte so das Karate-Spektrum. Ca. 70 Karateka nutzen die Chance hier in Buchholz zu trainieren. Als Dankeschön gab es für Noah unter anderem ein T-Shirt mit dem Insider-Spruch „echt brutal“ (den hat Noah bei einem Gespräch „echt brutal“ oft benutzt). Wir freuen uns auf den nächsten Lehrgang, vielleicht schon im November diesen Jahres. 


 
Top
 

Kata- und Kumite-Event mit Jasmin Bleul und Noah Bitsch 2015 in Buchholz

 
Am 24. Oktober 2015 gaben sich Jasmin Bleul und Noah Bitsch die Ehre in Buchholz.

Nicht lesen ... gucken.

Vielen Dank an Edgar Karapetyan für die die Filmbegleitung und Aufbereitung.
Hier geht es zu den Videos auf YouTube.
 
Top
 

2. KVN-Jugend-Event in Rotenburg 

Vom 05. bis 07. Juni 2015 fand zum zweiten Mal das KVN-Jugend-Event in Rotenburg statt. 175 Teilnehmer aus 15 Vereinen verbrachten in der Jugendherberge in Rotenburg an der Wümme eine gemeinsame Zeit mit Karate und Freizeitaktivitäten. Ein neues besonderes Highlight neben dem Karatetraining: Ein Parkour-Freerunning-Workshop! Moritz Meyer, Steen Anton Kniesel, Michael Wurps, Jule, Jette, Julius und Moritz Weber nahmen an diesem Event teil und konnten an drei Tagen das Training bei den Talentkader- und Landestrainern des Karate Verbandes Niedersachsen erleben. Betreut wurden die Kids auch dieses Jahr von Sigrid und Martin Weber. Und nächstes Jahr sind wir wieder dabei!
 
Top
 

KVN-Trainerfortbildung mit Martin Weber 2015 in Buchholz

Techniken, Taktik und Athletik im Kumite-Wettkampf – das war das Motto, unter dem sich am 11. April 2015 etwa 25 Karatetrainer im Sportzentrum des Vereins Blau-Weiss in Buchholz in der Nordheide versammelten. 
Der Referent Martin Weber hatte sich für den Tag ein sehr abwechslungsreiches Programm überlegt, bei dem jeder der Teilnehmer auf seine Kosten kam: Von Aufwärmübungen und ersten Schrittmustern, über Haltungen, Techniken und Kontern, bis hin zu puren Schnellkraftübungen u.v.m. war alles dabei. 
Der mehrfache deutsche Vizemeister (Masterklasse) und Zweiter bei den World Masters Games 2013, der schon seit mehr als 20 Jahren intensiv an hochrangigen Wettkämpfen teilnimmt, konnte zusätzlich auch Tipps aus erster Hand geben und ging auf die Lehrgangsteilnehmer aus allen Altersklassen ein.
Die Teilnehmer gaben deshalb auch durch die Bank weg ein sehr gutes Feedback: „Interessante und hilfreiche Inhalte wurden einfach, verständlich und zielführend vermittelt“, hieß es da. 
Nach acht Stunden Schwitzen und vier Einheiten Konzentration war es dann endlich geschafft. Man konnte mit vielen neuen Erkenntnissen im Kopf und sehr müden Beinen und Armen nach Hause fahren und das Ganze nun im eigenen Verein umsetzen. 
Top

9. Danshakai in Buchholz


Am Samstag, den 07. März 2015 fand im Sportzentrum des Blau-Weiss Buchholz e.V. der neunte Danshakai (Lehrgang nur für Schwarzgurte) des KVN statt. Dieter Mansky (8. Dan), Werner Buddrus (6. Dan) und Martin Weber (4. Dan) gestalteten den Tag für die Teilnehmer mit interessanten Themen. 
Dieter Mansky eröffnete den Danshakai mit seiner Einheit und ging unter anderem auf Techniken und Kata-Bunkai ein. In der ersten Einheit von Martin Weber ging es um Jiyu-Ippon-Kumite mit Techniken, die gerne in Vergessenheit geraten. Werner Buddrus hatte danach Arnis (Philippinischer Stockkampf) im Programm. 
In der letzten Einheit war erneut Martin Weber an der Reihe und brachte die Teilnehmer mit koordinativen Aufgaben ins Schwitzen. 
 
 
 
 
Top


MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken